Mobile Security

Termin: 21.02.2002
Dauer: 10:00-17:00
Ort: Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD
Fraunhoferstr. 5
64283 Darmstadt

Programm

10:00 Begrüßung
10:10
Friedemann Mattern
ETHZ
Ubiquitous Computing
Neue Herausforderungen für Sicherheit und Schutz der Privatsphäre
  • Die Vision des Ubiquitous Computing
  • Technische Trends
  • Smarte Alltagsdinge
  • Konsequenzen (Sicherheit, Privatsphäre)
10:50
Joachim Posegga
SAP
Wireless Trust for Mobile Business
  • Überblick der Anwendungsgebiete (B2C, B2E, ...)
  • Wirtschaftlicher Wert mobiler Anwendungen
  • Anforderung an Sicherheit von Lösungen unter GPRS, WLAN, ...
11:20 Pause
11:40
Rüdiger Weis
cryptolabs Amsterdam
Wavelan - Das IEEE802.11 Sicherheitsdebakel
  • Anwendungsgebiete
  • Kryptographische Probleme
  • Existierende Angriffswerkzeuge
  • Praktische Lösungen
12:10
Michael Schmidt
Uni Siegen
Bluetooth - Datensicherheit
  • Einsatzgebiete von Bluetooth
  • Sicherheitsmodi
  • Authentisierungs- und Verschlüsselungsalgorithmen
  • Probleme mit Location Tracing, Datenschutz (Privacy)
  • Maßnahmen zum sicheren Betrieb
12:40
Tobias Martin
T-Systems Nova
Sicherheitsarchitekturen zukünftiger Mobilfunkgenerationen
  • Sicherheitsfeatures auf der Luftschnittstelle und im Core Network von UMTS
  • Sicherheitsfeatures zukünftiger heterogener Mobilefunknetze - Sicherheit in 4G
13:15 Mittagsbuffet
14:15
Markus Schmall
T-Mobile
Malizöser Code auf mobilen Endgeräten?
  • Viren auf Handhelds und Mobiletelefonen
  • Historie und Anekdoten
  • Gegenmaßnahmen
14:45
Ulrich Pinsdorf
Fraunhofer IGD
Datenträgerverschlüsselung auf mobilen Endgeräten
  • Mit Sicherheit mobil – aus Anwender- und Anbietersicht
  • Schutz der Privatsphäre versus Nutzerprofile
  • Auswirkungen sich ändernder Bedingungen im Datenschutz
15:20 Pause
15:50
Jan Peters
Fraunhofer IGD
Sicherheit und Effizienz von Mobilen Diensten
  • Effizienz von mobilen Diensten durch Delegationsprinzipien
  • Sichere Mobile Agenten Systeme
  • Gefahrenanalyse, Anforderungen und Realisierung
  • Anwendungen
16:30
Mario Hoffmann
Fraunhofer SIT
Mehrseitig sichere Location Based Services
  • Mit Sicherheit mobil - aus Anwender- und Anbietersicht
  • Schutz der Privatsphäre versus Nutzerprofile
  • Auswirkungen sich ändernder Bedingungen im Datenschutz

Informationen und Kontakt

Wenn Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an:

Moderation

Christoph Busch
Tel.: +49 (0) 6151/155147
Fax: +49 (0) 6151/155499
E-Mail:

Administration

Claudia Prediger
CAST e.V.
Tel.: +49 6151 869-230
E-Mail:

Reiseplanung

Start


CAST e.V.
Rheinstraße 75
64295 Darmstadt

Kommende CAST Veranstaltungen

Forensik und Internetkriminalität 12.12.2019
Hands-on: PKI in a nutshell 15.01.2020
eIDAS 2.0? Elektronische Vertrauensdienste auf dem Prüfstand 16.01.2020
hot topic: Security Operation Center und Advanced Persistent Threats 27.02.2020
Usable Security and Awareness 05.03.2020
Recht und IT-Sicherheit 12.03.2020
Automotive Security 23.04.2020
Quantentechnologie und Quantencomputer- resistente Sicherheit 14.05.2020
Mobile+Embedded Security 28.05.2020
Cloud Security 18.06.2020
19th International Conference of the Biometrics Special Interest Group (BIOSIG 2020) 16.-18.09.2020
hot topic 22.10.2020
CAST-Förderpreis IT-Sicherheit 26.11.2020
Forensik / Internetkriminalität 10.12.2020

Registrierung für die Volksverschlüsselung

Zusammen mit dem CAST e.V. bietet das Fraunhofer SIT im Rahmen der CAST-Workshops die Möglichkeit der Vor-Ort-Registrierung an. Möchten Sie diese Gelegenheit wahrnehmen, so bringen Sie hierfür bitte ein gültiges Ausweisdokument mit und tragen Vorname(n) und Nachname aus Ihrem Ausweis, sowie Ihre E-Mail-Adresse, für die Sie ein Zertifikat der Volksverschlüsselung beantragen möchten, in das Formuar ein. Sie können das Registrierungsformular auch vorab ausfüllen und zur Veranstaltung mitbringen.

Weitere Informationen finden Sie unter volksverschluesselung.de.