Willkommen beim Competence Center for Applied Security Technology, CAST e.V.

Der CAST e.V. bietet vielfältige Dienstleistungen im Bereich der Sicherheit moderner Informationstechnologien und ist Ansprechpartner für IT-Sicherheitsfragen. Sein Kompetenznetzwerk vermittelt auf allen Ausbildungsebenen Wissen über IT-Sicherheitstechnologie - von Unterstützung für den Studienschwerpunkt IT-Sicherheit an der TU Darmstadt bis hin zur berufsbegleitenden Aus- und Weiterbildung. Mit Informationsveranstaltungen, Beratung, Workshops und Tutorials unterstützt CAST die Anwender bei Auswahl und Einsatz von bedarfsgerechter Sicherheitstechnologie.

Ziel des CAST e.V. ist es, dem wachsenden Stellenwert der IT-Sicherheit in allen Wirtschaftszweigen und Bereichen der öffentlichen Verwaltung die erforderliche Kompetenz gegenüberzustellen und weiterzuentwickeln.

CAST-Forum Broschüre 2019 (PDF, 2,7 MB)

hands-on "Identity and Access Management“

Termin: 27.08.2020
Dauer: 10:00-17:00
Ort: Fraunhofer SIT, 64295 Darmstadt

Sind Sie sich sicher, dass Ihre „Kronjuwelen“ und somit Ihre wichtigsten Daten und Informationen im Unternehmen ausreichend vor internen oder externen Angriffen geschützt sind?

Der Zugriffsschutz auf kritische Informationen ist im Zeitalter der Digitalisierung wichtiger denn je. Um Zugriffsrechte sicher zu steuern, brauchen Unternehmen ein transparentes, effizientes und entsprechend den internen und externen Vorgaben organisiertes Identity & Access Management (IAM).

Im Workshop IAM zeigen wir ausgewählt Vorgaben, Methoden und Best Practice Ansätze, um die jeweiligen „Kronjuwelen“ im Unternehmen ausreichend zu schützen und um internen und externen Anforderungen gerecht zu werden. Anhand von 5 Fokusthemen inkl. Übungen (Detailbeschreibung siehe unten), soll das Thema IAM vom Aufwand und Umfang besser auf das eigene Unternehmen abgeschätzt werden können. 

Die Veranstaltung richtet sich an (Projekt-) Mitarbeiter aus Fachbereichen und IT mit Bezug zum Thema IAM.

Der Workshop ist begrenzt auf 20 Teilnehmer. Die Teilnehmer benötigen in der Veranstaltung ihr eigenes Notebook.

Inhalte des Workshops sind:

  • IAM-Toolauswahl

    Ein IAM-Tool fördert die Effizienz, Transparenz und Compliance z.B. durch Automatisierung, Bereitstellung umfassender Reportingmöglichkeiten und der technischen Umsetzung von Kontrollmechanismen.Allerdings ist die Einführung eines IAM-Tools oft langwierig und kostenintensiv. Auch ist der Nutzen abhängig von der Unternehmensgröße. Um ein passendes IAM-Tool für sein Unternehmen auszuwählen bedarf es eines geeigneten Auswahlprozesses. Der Markt ist groß auf diesem Gebiet und die Entscheidung sollte gut überlegt und abgewogen sein.

    In der Praxisübung lernen Sie eine Methodik kennen, wie Sie für Ihr Unternehmen, mithilfe von verschiedenen Kriterien, Wichtungen und Bewertungen, das geeignete IAM-Tool auswählen.

  • Business-Rollenmodellierung

    Businessrollen stellen die fachliche Klammer von IT-Berechtigungen dar. Der Sinn ist, dass viele Vorgänge, wie Antragsstellungen, Rezertifizierungen aber auch Prüfungen einfacher, schneller und transparenter erfolgen können.

    In der praktischen Übung lernen Sie die möglichen Vorgehensweisen der Modellierung von Businessrollen (Top-Down vs. Bottom-Up Ansatz) kennen unter der Berücksichtigung der Prinzipien des Berechtigungsmanagements, insbesondere der Funktionstrennung und des Need-To-Know-Prinzips.

  • Privileged Account Management (PAM)

    Privileged Account Management stellt den Umgang mit hochberechtigten Accounts, mit dem Ziel der Risikoreduktion sowie der Nachvollziehbarkeit und Zurechenbarkeit von Handlungen mit privilegierten Accounts, dar. Gerade privilegierte Nutzer (wie Administratoren) profitieren von PAM in dem Sinne, dass Ihnen Verantwortung abgenommen wird.

    Im Rahmen der praktischen Übung erfahren Sie, wie privilegierte Berechtigungen und im folgenden dann auch privilegierte Accounts erkannt, kenntlich gemacht und verständlich dokumentiert werden.

  • IAM-Governance

    Die IAM-Governance ist die Steuerung, Regelung und Kontrolle des IAM innerhalb einer IT-/Informationssicherheits- oder Compliance-Strategie. Ein Teil davon ist auch die Ausgestaltung und der Umgang mit privilegierten Accounts, da diese ein gewisses Sicherheitsrisiko mit sich bringen und die Gefährdung der „Kronjuwelen“ durch sie am größten ist.

    Der Praxisteil beschäftigt sich mit Diskussionen zum Umgang mit privilegierten Accounts und der rudimentären Ausgestaltung einer PAM Richtlinie und was dabei zu beachten ist.

  • Projektplanung eines IAM-Projekts

    Die Umsetzung eines IAM-Projekts betrifft nahezu alle Bereiche eines Unternehmens. Viele Stakeholder müssen abgeholt und eingebunden werden. Die richtige Vorgehensweise sowie eine adressatengerechte Kommunikation sind dabei das A und O.

    Die praktische Übung hilft Ihnen den richtigen Ansatz für ein IAM-Projekt zu finden, um alle notwendigen Arbeitspaket in einer sinnvollen Reihenfolge, mithilfe eines Projektplans, zu definieren und alle involvierten Stakeholder mit einzubeziehen.

Unsere Mitglieder über den CAST e.V.

Logo: Polyas GmbH

Wir sind Mitglied bei CAST, weil wir uns als Anbieter von Online-Wahlen stark mit IT-Sicherheit auseinandersetzen. Wir erwarten von CAST kompetente Diskussionen um den IT-Standort Deutschland. CAST ist unsere Diskussions-Plattform für IT-Security
Polyas GmbH

Logo: AUTHADA GmbH

Unsere Erwartung an die CAST-Mitgliedschaft sind in erster Linie der Austausch von Informationen und die Vernetzung mit anderen Unternehmen.
AUTHADA GmbH

Logo: Horst Görtz Institut für IT-Sicherheit, Ruhr-Universität Bochum

Das Anliegen des Horst Görtz Instituts, die unmittelbare Vernetzung wissenschaftlicher Theorie mit anwenderfreundlicher Praxis, wird auch bei CAST großgeschrieben. Wir erhoffen uns daher eine spannende Erweiterung unseres Netzwerks und freuen uns auf Dialoge und Impulse aus allen Bereichen der IT-Sicherheit.
Horst Görtz Institut für IT-Sicherheit, Ruhr-Universität Bochum

Kommende CAST Veranstaltungen

hands-on "Identity and Access Management“ 27.08.2020
Automotive Security 03.09.2020
19th International Conference of the Biometrics Special Interest Group (BIOSIG 2020) 16.-18.09.2020
Quantentechnologie und Quantencomputer-resistente Sicherheit 24.09.2020
hot topic 22.10.2020
Zu den CAST Veranstaltungen

Veranstaltungen von CAST Mitgliedern

Zur Zeit liegen uns keine Termine für Mitgliederveranstaltungen vor.

CAST-Partnerschaften

Nationales Forschungs­zentrum für angewandte Cyber­sicher­heit ATHENE Fraunhofer Institut für Graphische Datenverarbeitung Fraunhofer Institut für Sichere Informationstechnologie Technische Universität Darmstadt Hochschule Darmstadt Gesellschaft für Informatik e.V. IT4WORK - Kompetenznetz virtuelle Arbeitswelten Software-Cluster TeleTrusT Deutschland e.V.