Quantentechnologie und Quantencomputer-resistente Sicherheit

Termin: 02.05.2019
Dauer: 10:00-17:00
Ort: Fraunhofer SIT
Rheinstraße 75
64295 Darmstadt

Programm

10:00
Begrüßung und Moderation
Rachid El Bansarkhani
TU Darmstadt / QuantiCor Security
10:10
Rachid El Bansarkhani
TU Darmstadt / QuantiCor Security
Einführung ins Thema
10:40
Joo Cho
ADVA Optical Networking
Joo Cho
Implementation of quantum-safe optical networks

Optical networks are susceptible to fiber tapping and the industry has adopted encryption over optical fiber using standardized methods such as AES-256. However, encryption keys themselves are established by public-key cryptosystems such as (EC)DH which can be easily broken by attacks using quantum computers. In this talk, we will present our challenges to implement quantum-safe optical networks using QKD and PQC, in particular, a McEliece-based key establishment mechanism.

CAST-Mitglieder können hier die Vortragsunterlagen herunterladen.
11:25 Kaffeepause
11:50
Mohamed Mohamed-Saied
T-Systems International GmbH
Mohamed Mohamed-Saied
An Alternative and Tool: The Dual Aspects of the Multivariate Approach for Security

Multivariate-based cryptography represents one of the main candidates to replace classical cryptosystems. The underlying computational problems are resistant even against powerful quantum computer attacks. It offers many attractive features, most notably extremely short signatures, even shorter than elliptic-curve signatures. On the other hand, the multivariate-based approach is utilized to assess the security of commonly used ciphers, such as AES, which represents one of the basic tools of security protocols in general. In this talk, the dual aspects of the multivariate-based approach will be introduced.

CAST-Mitglieder können hier die Vortragsunterlagen herunterladen.
12:35
Manfred Lochter
Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)
Manfred Lochter
Informationssicherheit und Quantentechnologien

Im Vortrag werden Post-Quanten-Kryptografie und Quantenommunikation als mögliche Lösungen für die Bedrohung durch Quantencomputer betrachtet und die Notwendigkeit von hybriden kryptoagilen Lösungen begründet. Daneben werden laufende und aus Sicht des BSI notwendige Aktivitäten behandelt.

CAST-Mitglieder können hier die Vortragsunterlagen herunterladen.
13:20 Mittagsbuffet
14:20
Matthias Geihs
TU Darmstadt
Matthias Geihs
Long-Term Protection of Integrity and Confidentiality: Security Foundations and System Constructions

Huge amounts of digital information require secure storage systems that protect data integrity and confidentiality over decades or even centuries. In this talk we will show how renewable cryptography (e.g., Renewable Signatures) and information theoretic cryptography (e.g., QKD, Secret Sharing) can be combined to ensure these protection goals.

CAST-Mitglieder können hier die Vortragsunterlagen herunterladen.
15:05 Kaffeepause
15:30
Markus Rückert
European Space Agency (ESA)
Markus Rückert
Kryptographie findet nicht im Vakuum statt

Die Europäische Weltraumorganisation (ESA) blickt auf mehr als 50 Jahre Erfahrung mit mehr als 80 Satellitenmissionen zurück. Der Lebenszyklus einer solchen Mission von der Idee, über die Umsetzung zum operativem Betrieb und letztendlich zur Einstellung können 30+ Jahre vergehen.

Diese „astronomischen“ Projektlaufzeiten erfordern Weitblick, auch für die Auswahl kryptographischer Verfahren. Wichtige, zum Teil harte, Nebenbedingungen technischer, operationeller, politischer und psychologischer Natur müssen hierbei berücksichtigt werden.

Dieser Vortrag erläutert die generelle Architektur einer Weltraummission und geht dabei insbesondere auf Standardisierung, Auswahl und Betrieb kryptographischer Verfahren ein.

CAST-Mitglieder können hier die Vortragsunterlagen herunterladen.
16:15
Marc Stöttinger
Continental AG
Marc Stöttinger
Long-Term Security Challenges Ahead of Automotive Applications: An Industrial Perspective

Modern Vehicles have a product life time of more than 20 years, hence long-term security strategies are essential. This talk will provide a first glance of the upcoming challenges for the automotive industry with perspective to long-term quantum safe security solutions from a Tier-one perspective. One core topic is the ability of updating security solutions and cryptographic algorithms by enabling crypto-agility. In addition, we will discuss possible application of PQC algorithm on basic automotive security use cases.

CAST-Mitglieder können hier die Vortragsunterlagen herunterladen.

Informationen und Kontakt

Wenn Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an:

Moderation

Rachid El Bansarkhani
TU Darmstadt / QuantiCor Security
E-Mail:

Administration

Claudia Prediger
CAST e.V.
Tel.: +49 6151 869-230
E-Mail:

Reiseplanung

Start


CAST e.V.
Rheinstraße 75
64295 Darmstadt

Kommende CAST Veranstaltungen

18th International Conference of the Biometrics Special Interest Group (BIOSIG 2019) 18.-20.09.2019
hot topic: Künstliche Intelligenz und IT-Sicherheit 17.10.2019
Management der Informationssicherheit: Be prepared! Bausteine für ein wirksames Information Security Incident Management System 07.11.2019
hot topic: Blockchain 21.11.2019
CAST-Förderpreis IT-Sicherheit 28.11.2019
Forensik und Internetkriminalität 12.12.2019

Registrierung für die Volksverschlüsselung

Zusammen mit dem CAST e.V. bietet das Fraunhofer SIT im Rahmen der CAST-Workshops die Möglichkeit der Vor-Ort-Registrierung an. Möchten Sie diese Gelegenheit wahrnehmen, so bringen Sie hierfür bitte ein gültiges Ausweisdokument mit und tragen Vorname(n) und Nachname aus Ihrem Ausweis, sowie Ihre E-Mail-Adresse, für die Sie ein Zertifikat der Volksverschlüsselung beantragen möchten, in das Formuar ein. Sie können das Registrierungsformular auch vorab ausfüllen und zur Veranstaltung mitbringen.

Weitere Informationen finden Sie unter volksverschluesselung.de.