CAST/GI Promotionspreis IT-Sicherheit 2017

Termin: 17.05.2017
Dauer: 17:00-20:00
Ort: Stadthalle Bonn-Bad Godesberg
Koblenzer Str. 80
53177 Bonn

Programm

17:00
Begrüßung und Moderation
Andreas Heinemann
CAST e.V.
Andreas Heinemann
17:15
Alexandra Dmitrienko
Technische Universität Darmstadt / ETH Zürich
Alexandra Dmitrienko
Security and Privacy Aspects of Mobile Platforms and Applications

Mobile smart devices (such as smartphones and tablets) have emerged to become mainstream computing platforms that are in use by millions of users on a daily basis for a wide variety of tasks. While processing a large amount of security critical and privacy sensitive information about their owners, they have also become attractive attack targets; in recent years, we have witnessed large amount of cyber-attacks against mobile platforms, which continue to grow in number, variety and sophistication. In this talk, we present privilege escalation attacks against mobile platforms that enable malicious or compromised apps to perform privileged operations without appropriate permissions, and then propose countermeasures against these attacks.

17:45 Diskussion zum Vortrag von Alexandra Dmitrienko
17:55
Thomas Pöppelmann
Ruhr-Universität Bochum / In­fi­ne­on Tech­no­lo­gies AG
Thomas Pöppelmann
Efficient Implementation of Ideal Lattice-based Cryptography

Widely used digital signature and public-key encryption schemes like RSA and ECC are based on mathematical problems that would be solvable using currently not available quantum computers. In this work we investigate the efficient implementation of cryptosystems based on hard problems on ideal lattices that are considered safe against attacks by quantum computers. Our contribution are novel techniques for the resource efficient and high performance realization of lattice-based cryptoschemes on microcontrollers and reconfigurable hardware.

18:25 Diskussion zum Vortrag von Thomas Pöppelmann
18:35
Florian Tschorsch
Humboldt-Universität zu Berlin
Florian Tschorsch
Onions in the Queue: An Integral Networking Perspective on Anonymous Communication Systems

In dem Vortrag werden die vorherschenden Schwächen im Design von Anonymisierungsdiensten diskutiert. Hierbei dient das Tor-Netzwerk als anschauliches und relevantes Anwendungsbeispiel. Die häufig nicht direkt offensichtlichen Zusammenhänge zwischen Mechanismen des Datentransports erweisen sich als Hauptaugenmerk für Verbesserungen. Nur durch eine integrale Betrachtungsweise ist es schließlich möglich, ein Protokoll zu spezifizieren, das den speziellen Anforderungen von Anonymisierungsdiesnten gerecht wird.

19:05 Diskussion zum Vortrag von Florian Tschorsch
19:15 Vergleichende Diskussion und Abstimmung des Publikums

Informationen und Kontakt

Wenn Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an:

Moderation

Andreas Heinemann
CAST e.V.
Tel.: +49 (0) 6151/16 38 48 2
Fax: +49 (0) 6151/869 224
E-Mail:

Administration

Claudia Prediger
CAST e.V.
Tel.: +49 6151 869-230
E-Mail:

CAST Online Workshops

Gerade in Zeiten der COVID-19-Beschränkungen bleiben Fragen zur Cybersicherheit hochaktuell. CAST möchte seinen Beitrag leisten und veranstaltet ab Juli 2020 die CAST-Workshops online als virtuelle Veranstaltungen. Damit wird der Wissensaustausch zu aktuellen Themen der Cybersicherheit kontinuierlich sichergestellt.

Die CAST-Workshops im digitalen Format werden mit dem Open-Source-Webkonferenzsystem BigBlueButton umgesetzt, welches zur Wahrung des Datenschutzes mit einem in Darmstadt platzierten CAST-eignen Server betrieben wird.

Sobald die COVID-19-Beschränkungen es zulassen, wird CAST zum gewohnten Workshop-Format zurückkehren und freut sich schon jetzt darauf Sie wieder persönlich in Darmstadt begrüßen zu dürfen.

Kommende CAST Veranstaltungen

hands-on "Identity and Access Management“ 27.08.2020
Automotive Security 03.09.2020
19th International Conference of the Biometrics Special Interest Group (BIOSIG 2020) 16.-18.09.2020
Quantentechnologie und Quantencomputer-resistente Sicherheit 24.09.2020
hot topic 22.10.2020
Cloud Security 29.10.2020
Forensik / Internetkriminalität 10.12.2020
Mobile und Embedded Security 06.05.2021

Registrierung für die Volksverschlüsselung

Zusammen mit dem CAST e.V. bietet das Fraunhofer SIT im Rahmen der CAST-Workshops die Möglichkeit der Vor-Ort-Registrierung an. Möchten Sie diese Gelegenheit wahrnehmen, so bringen Sie hierfür bitte ein gültiges Ausweisdokument mit und tragen Vorname(n) und Nachname aus Ihrem Ausweis, sowie Ihre E-Mail-Adresse, für die Sie ein Zertifikat der Volksverschlüsselung beantragen möchten, in das Formuar ein. Sie können das Registrierungsformular auch vorab ausfüllen und zur Veranstaltung mitbringen.

Weitere Informationen finden Sie unter volksverschluesselung.de.