Recht und IT-Sicherheit

Termin: 18.03.2010
Dauer: 10:00-17:00
Ort: Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD
Fraunhoferstr. 5
64283 Darmstadt

Der Workshop befasst sich mit zwei aktuellen Fragestellungen, nämlich zum einen mit den Auswirkungen der Datenschutznovellen vom Sommer 2009 auf die Nutzung von Informationstechnik in Unternehmen und Behörden und zum anderen mit der Erprobung von zwei künftigen Sicherheitsinfrastrukturen, nämlich Bürgerportalen und DeMail sowie dem elektronischen Personalausweis.

Die Datenschutznovellen haben eine neue Mitteilungs- und Aufklärungspflicht eingeführt, deren Erfüllung organisatorische und vielleicht auch technische Konsequenzen nach sich zieht und die vor allem Sicherheitsverantwortliche betrifft. Aus dem amerikanischen Rechtsraum wurde die "Data Breach Notification" übernommen und inzwischen auch durch eine europäische Richtlinie abgesichert. E-Government und E-Commerce sind ohne automatisierte Entscheidungen nicht möglich. Die Datenschutznovellen haben aber die Voraussetzungen für automatisierte Entscheidungen zu Personen weiter verschärft. Daher ist zu fragen, inwieweit bestimmte automatisierte Entscheidungen überhaupt noch zulässig sind. Auswirkungen haben die Datenschutznovellen auch auf die Arbeit der Aufsichtsbehörden und der betrieblichen Datenschutzbeauftragten, indem sie neue Aufgaben stellen, neue Handlungsmöglichkeiten bieten und eine bessere Absicherung bewirken.

Sowohl für Bürgerportalen und DeMail als auch für den elektronischen Personalausweis wurden Pilotprojekte bzw. Anwendertest durchgeführt. Deren vorläufige Ergebnisse sollen vorgestellt und unter dem Blickwinkel von Recht und IT-Sicherheit bewertet werden. Bieten sie mehr technische und rechtliche Sicherheit, stellen ausreichende Funktionalitäten zur Verfügung, erfüllen sie die Wünsche an Ergonomie und versprechen sie ausreichende Akzeptanz?

Informationen und Kontakt

Wenn Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an:

Moderation

Alexander Roßnagel
Universität Kassel
Fax: 0561-804 22 23
E-Mail:

Administration

Claudia Prediger
CAST e.V.
Tel.: +49 6151 869-230
E-Mail:

Reiseplanung

Start


CAST e.V.
Rheinstraße 75
64295 Darmstadt

Wir machen mit beim #ECSM!

Kommende CAST Veranstaltungen

Management der Informationssicherheit: Be prepared! Bausteine für ein wirksames Information Security Incident Management System 07.11.2019
hot topic: Blockchain 21.11.2019
CAST-Förderpreis IT-Sicherheit 28.11.2019
Forensik und Internetkriminalität 12.12.2019