Trusted Computing

Termin: 24.05.2007
Dauer: 10:00-17:00
Ort: Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD
Fraunhoferstr. 5
64283 Darmstadt

Kaum eine neue Technologie im Bereich der IT-Sicherheit hat so viel öffentliches Aufsehen erregt wie Trusted Computing. Die vormals vom Industriekonsortium TCPA und nun von der Trusted Computing Group (TCG) standardisierte Sicherheitstechnologie bedeutet in der Tat, wenn Sie sich denn auf breiter Front durchsetzt, eine Umwälzung der gesamten IT-Landschaft. Dies gilt nicht nur für PCs sondern insbesondere auch für mobile Endgeräte. Erstmals kann eine Hardware-basierte Infrastruktur zur Sicherung von Information und Kommunikation flächendeckend verfügbar werden.

Berechtigte Bedenken der Gesellschaft gegen TC richten sich auf mögliche unbillige Einschränkungen der Nutzungsfreiheit von IT-Systemen (zum Beispiel durch DRM), Brüche der Privatsphäre und die Hoheit über eigene Daten und Anwendungen. Auch die an die IT-Industrie kann sich in Teilen durch TC bedroht sehen, kann die Technologie doch zum Beispiel zur Erzeugung künstlicher Inkompatibilitäten und damit zu Bildung oder Zementierung von Monopolen unter dem Vorwand von mehr Sicherheit eingesetzt werden. Schließlich sehen sich Schöpfer Freier Software in Bedrängnis gebracht, wenn ihre Programme nicht oder nur unter für sie unvertretbar hohem Aufwand auf TC-geschützten Systemen funktionieren.

Als grundsätzlich anwendungsneutrale Sicherheitstechnologie hat TC aber auch eine lichte Seite. Abgesehen von erhöhter Systemsicherheit, Schutz vor Daten- und Hardwarediebstahl und vor bösartigen Programmen, bieten TC-gestützte Systeme und Netze, eine Grundlage für interessante Anwendungen. Dies gilt sowohl für "alte" Funktionen wie die elektronische Signatur, aber auch für völlig neue Anwendungs-Systeme und Geschäftsmodelle.

Der CAST-Workshop Trusted Computing will versuchen ein ausgewogenes Bild der Lage zu zeichnen und fundiert die zukünftige Entwicklung zu beleuchten.

Informationen und Kontakt

Wenn Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an:

Moderation

Andreas U. Schmidt
Fraunhofer-Institut SIT
Tel.: +49 (0) 6151/869 60227
E-Mail:

Administration

Claudia Prediger
CAST e.V.
Tel.: +49 6151 869-230
E-Mail:

Reiseplanung

Start


CAST e.V.
Rheinstraße 75
64295 Darmstadt

Kommende CAST Veranstaltungen

18th International Conference of the Biometrics Special Interest Group (BIOSIG 2019) 18.-20.09.2019
hot topic: Künstliche Intelligenz und IT-Sicherheit 17.10.2019
Management der Informationssicherheit: Be prepared! Bausteine für ein wirksames Information Security Incident Management System 07.11.2019
hot topic: Blockchain 21.11.2019
CAST-Förderpreis IT-Sicherheit 28.11.2019
Forensik und Internetkriminalität 12.12.2019