CAST/GI Promotionspreis IT-Sicherheit 2021

Darmstadt 03.02.2021

Heute wurde in Köln im Rahmen des 17. Deutschen IT-Sicherheitskongresses des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zum zehnten Mal der Promotionspreis IT-Sicherheit verliehen. Dieser gemeinsam vom CAST e.V. und dem Fachbereich Sicherheit - Schutz und Zuverlässigkeit der Gesellschaft für Informatik e.V. ausgeschriebene Preis würdigt hervorragende Dissertationen im Bereich der IT-Sicherheit. Gesucht waren Arbeiten, die einen Fortschritt für die IT-Sicherheit bedeuten und solche, die einen Zugewinn von Sicherheit in IT-Anwendungen ermöglichen.

Aus den vorliegenden Einreichungen stellten gestern vier Kandidaten in einem Fachvortrag ihre Arbeiten vor, die zuvor von der CAST/GI Jury aus allen Einreichungen ausgewählt worden waren. Anschließend wurde der Preisträger auf Basis seines Vortrags und der anschließenden Online-Diskussion durch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kongresses gewählt.

Der Gewinner des CAST/GI Promotionspreises IT-Sicherheit 2021 ist Herr Dr. Daniel Demmler (TU Darmstadt/Universität Hamburg) mit seiner Arbeit Towards Practical Privacy-Preserving Protocols.

Zum Inhalt der Arbeit: Der Schutz der Privatsphäre von Nutzerdaten in digitalen Systemen wird immer schwieriger. Zwei Techniken, die dieses Problem angehen und darauf abzielen praktische Berechnungen unter gleichzeitigem Schutz der Privatsphäre zu ermöglichen, sind sichere Mehrparteien- berechnung (MPC) und Private Information Retrieval (PIR).

Die Arbeit von Herrn Demmler präsentiert Ergebnisse, die zeigen wie Anwendungen aus der Praxis mit Privatsphäre-Schutz unter gleichzeitiger Erhaltung der Praktikabilität versehen werden können. Dies ist nicht nur der Wunsch vieler Anwender, sondern auch auf einer starken rechtlichen Basis verankert. Diese Arbeit liefert dabei zahlreiche Werkzeuge, die es ermöglichen Privatsphäre-schützende Techniken zu implementieren und zu evaluieren. In der Arbeit wird außerdem an mehreren Beispielen aus der Praxis demonstriert, wie Privatsphäre-Schutz mittels MPC oder PIR effizient und sicher umgesetzt werden kann. Dazu zählen beispielsweise private Routenberechnung im Internet, die private Auslagerung und das geschützte Durchsuchen von Genomdatenbanken, anonyme Kommunikation oder die private Kontaktfindung in Nachrichten-Apps.

Bild 1

Der Gewinner: Dr. Daniel Demmler (Foto: Jo Henker Fotografie)

Bild 2

Die Moderation Claudia van Veen überreicht symbolisch die Urkunde (Bildschirmfoto)

Bild 3

Andreas Heinemann, CAST e.V., im virtuellen Gespräch mit dem Preisträger (Bildschirmfoto)

Kommende CAST Veranstaltungen

Quantentechnologie und Quantencomputer-resistente Sicherheit 02.09.2021
20th International Conference of the Biometrics Special Interest Group (BIOSIG 2021) 15.-17.09.2021
hot topic: In Hardware We Trust: Challenges and Opportunities of Hardware Security 19.11.2021
CAST-Förderpreis IT-Sicherheit 25.11.2021
Forensik / Internetkriminalität 16.12.2021

CAST-Partnerschaften

Nationales Forschungs­zentrum für angewandte Cyber­sicher­heit ATHENE Fraunhofer Institut für Graphische Datenverarbeitung Fraunhofer Institut für Sichere Informationstechnologie Technische Universität Darmstadt Hochschule Darmstadt Gesellschaft für Informatik e.V. IT4WORK - Kompetenznetz virtuelle Arbeitswelten Software-Cluster TeleTrusT Deutschland e.V.